Startseite  - Kontakt  - Impressum
 
 
 
Über uns
 

Geschichte seit 1996

Mariabrunnbraeu

1996 übenahmen Irene und Hannes das damalige Cafe Mariabrunn und machten es zu einem Highlight in Haderdorf. Vor etlichen Jahren verstarb seine Frau und Herr Bind entschloss sich das Mariabrunn zu erhalten und nach bestem Wissen und Gewissen weiter zu führen.

Heute Inhaber des Gasthaus Mariabrunn blickt er bereits auf seinen 19-jährigen Bestand zurück.
Es wird ständig ausgebaut, erneuert verschönert. Seit Oktober 2013 ist das Gasthaus Mariabrunn stolzer Vertrieb des Mariabrunnbräues, welches nach eigenem Rezept für uns gebraut wird.

Wir bemühen uns, unser Sortiment ständig und inovativ an die Bedürfnisse unserer Gäste anzupassen und freuen uns über jedes Feedback.

Kommen Sie vorbei und fühlen Sie sich wie daheim!

Hadersdorf-Weidlingau liegt heute im äußeren Westen Wiens und ist Teil des 14. Wiener Gemeindebezirks. Bis zur Eingemeindung durch die Nationalsozialisten in das damalige "Groß-Wien" im Jahre 1938 bildete der Ort eine eigene Gemeinde an der Grenze zu Wien.

Die Gemeinden Hadersdorf, Weidlingau, Mariabrunn und Auhof wurden 1851 zur niederösterreichischen Wienerwaldgemeinde Hadersdorf-Weidlingau vereinigt. Blickt man zurück in das 19. Jahrhundert, so war die Entwicklung des Dorfes vor allem durch die stadtnahe Lage geprägt und durch Spannungen bzw. Kontakte, die sich Großstadt und Dorf ergaben.